Willkommen beim Mentoring "Mitten im Leben"

 

Ich unterstütze und begleite Kinder, Familien, Einzelpersonen und pädagogische Auszubildende sowie päd. Fachkräfte, durch Mentoring, in ihren alltäglichen Herausforderungen “Mitten im Leben“.

 

"FACHLICH SPEZIALISIERT DURCH 30 JAHRE BERUFSERFAHRUNG"

 

Pädagogische Themen im Familienalltag:

  • Hochsensibilität
  • Gefühlsstarke Kinder/ Ausgrenzung / Handicap
  • Alleinerziehende Eltern
  • Erziehungsfragen und Herausforderungen im Familienalltag

 

Persönlichkeitsentwicklung:

  • Energiemanagement & Stressprävention
  • Resilienz &  Ressourcen 
  • Persönliche Anliegen im pädagogischen Beruf oder als Familienmitglied klären und Strategien entwickeln

 

Lernfelder in Schule / Ausbildung /Arbeitsplatz:

  • Kinder & Familien mit persönlichen Herausforderungen in der Schule
  • Lernstrategien entwickeln für Hausaufgaben & Ausbildung
  • Kommunikations-Methoden erlernen oder vertiefen
  • Frühe Deutsche Sprachförderung für Kinder  
  • Förderung von Vorstellungsvermögen durch Phantasie & Kreativität
  • Herausforderungen in der Lehre zum FaBe
  • Unterstützung für Pädagogische Fachpersonen 

 

 

PREIS: Fr: 60.-


(Auszubildende, IV und Soz.Bezüger erhalten Rabatt) 

 


DAUER: 75 Min. 



WO:

In 4303 Kaiseraugst und/oder Zoom (Ortungebunden). 

 

Angebot für Familien:

 

1. Individuelle Beratung:

Massgeschneiderte Begleitung für die individuelle Entwicklung jedes Kindes.

 

2. Familiäre Unterstützung:

Hilfe bei der Stärkung familiärer Bindungen und der Bewältigung von Herausforderungen im Alltag.

 

3. Praktische Methoden:

Vermittlung und Umsetzung praktischer Erziehungsansätze für einen harmonischen Familienalltag.

 

4. Reflexion und Kommunikation:

Gemeinsame Reflexion und offene Kommunikation über Bedürfnisse, Erziehungsvorstellungen und -ziele.

 

 

Angebot für pädagogische Fachpersonen:

 

1. Professionelle Anleitung:

Individuelle Anleitung zur Stärkung pädagogischer Fähigkeiten und zur Förderung von effektiven Lehrmethoden.

 

2. Praxisnahe Unterstützung:

Unterstützung bei der Integration neuer Lehr- und Betreuungsmethoden in den beruflichen Alltag.

 

3. Reflexion und Wachstum:

Reflexion über die eigene Kommunikation und Praxis, um persönliches Wachstum und berufliche Entwicklung zu fördern.

 

4. Langfristige Begleitung:

Nachhaltige Unterstützung für einen kontinuierlichen positiven Einfluss auf die professionelle Laufbahn.

Das pädagogische und praktische Mentoring bietet Familien und pädagogischen Fachpersonen eine Reihe von Vorteilen:

 

Familien:

 

1. Individuelle Unterstützung:

Massgeschneiderte Anleitung fördert die Entwicklung jedes Kindes entsprechend seiner Bedürfnisse.

 

2. Familiäre Bindung:

Gemeinsames Lernen und praktische Ansätze vertiefen die familiäre Verbundenheit.

 

3. Bewältigung von Herausforderungen:

Konkrete Unterstützung hilft Familien bei der Bewältigung von Erziehungs- und Alltagsfragen.

 

4. Harmonischer Alltag:

Praktische Methoden tragen dazu bei, einen harmonischen Familienalltag zu gestalten.

 

 

Pädagogische Fachpersonen:

 

1. Berufliche Entwicklung:

Individuelle Anleitung fördert die Weiterentwicklung pädagogischer Fähigkeiten.

 

2. Effektive Lehrmethoden:

Praktische Ansätze unterstützen bei der Implementierung effektiver Lehr- und Betreuungsmethoden.

 

3. Reflexion und Wachstum:

Mentoring ermöglicht die Reflexion über die eigene Praxis und fördert das berufliche Wachstum.

 

4. Nachhaltiger Einfluss:

Langfristige Unterstützung schafft einen nachhaltigen positiven Einfluss auf die berufliche Entwicklung.

 

 

 

Was investieren Familien und pädagogische Fachpersonen im pädagogischen Mentoring?

 

Familien:

 

1. Zeit und Engagement:

Die Bereitschaft, Zeit und Engagement in den Mentoring-Prozess zu investieren, um von angepasster Unterstützung zu profitieren.

 

2. Offenheit und Kommunikation:

Offenheit für Ratschläge, Bereitschaft zur Kommunikation und gemeinsamen Reflexion über den Erziehungsprozess.

 

3. Umsetzung von Ratschlägen:

Die Bereitschaft, praktische Ratschläge und Methoden im Familienalltag umzusetzen.

 

 

Pädagogische Fachpersonen:

 

1. Zeit für Reflexion:

Die Bereitschaft, Zeit für die Reflexion über eigene, pädagogische Praktiken und persönliches Wachstum zu investieren.

 

2. Umsetzung neuer Lehrmethoden:

Die Bereitschaft, neue Lehr- und Betreuungsmethoden in die eigene Praxis zu integrieren.

 

3. Engagement für berufliche Entwicklung:

Ein Engagement für die eigene berufliche Entwicklung und die Umsetzung von Mentoring-Ratschlägen in der pädagogischen Arbeit.

Logo Natascha Hagen